Amphibien-Tümpel Worzeldorf


Amphibien-Tümpel Worzeldorf


In den Jahren 2009 bis 2011 legte der LPV Nürnberg e.V. auf den städtischen Flächen am Eichenwaldgraben bei Herpersdorf mehrere sonnendurchflutete Tümpel an. Die umliegenden feuchten Wiesen müssen jedes Jahr gemäht werden. Bäume und Sträucher werden regelmäßig zurückgeschnitten. Offensandflächen müssen in unregelmäßigen Abständen von Aufwuchs befreit werden. Durch mäßige, aber regelmäßige Eingriffe bleibt das hochwertige Biotop erhalten und bietet Amphibien ideale Lebensbedingungen.

Amphibientuempel Panorama

Folgende Partner unterstützen uns bei diesem Projekt:

  • Stadt Nürnberg: Bereitstellung von Grundstücken auf der Gemarkung Worzeldorf (insg. 2,5 ha)
  • Langjährige Amphibien- und Gebietskenner: Betreuung der Wiederansiedelungs- und Pflegemaßnahmen

Amphibientuempel Luftbild

Seit 2020 erhält der LPV bei der Flächenpflege rund um die Amphibientümpel tierische Unterstützung in Form einer mobilen Herde aus Schafen, Ziegen und Gänsen. Im Sommer werden für zwei bis vier Wochen mobile Weidezäune, eine Pferdeanhänger zum Schutz vor der Witterung und ein wasserspendender Pool für die Gänse aufgestellt. Durch das selektive Fressverhalten der Tiere werden weit verbreitete Gräser zurückgedrängt und blütenreiche Kräuter gefördert. Darüber hinaus werden ausgewählte Biotopbereiche punktuell mit Hilfe zweier Hütehunde durch die Herde beweidet. Auf diese Weise können Bereiche mit erhöhtem Gehölzaufkommen oder Neophyten intensiver beweidet und verbissen werden. 2020 finanzierte der LPV die erstmalige Beweidung mit der mobilen Herde von Jessica Schmidt als Pilotprojekt aus vereinseigenen Mitteln. 2021 konnte die Beweidung als Teil der Landschaftspflege in den Förderantrag nach LNPR integriert werden.

 

Kontakt

Landschaftspflegeverband Nürnberg e.V.
Bauhof 2
90402 Nürnberg
0911 / 231 - 7007

Landschaftspflegeverband Nürnberg e.V. All rights reserved. Powered by bioculture GmbH.